1. For downloading SimTools plugins you need a Download Package. Get it with virtual coins that you receive for forum activity or Buy Download Package - We have a zero Spam tolerance so read our forum rules first.

    Buy Now a Download Plan!
  2. Do not try to cheat our system and do not post an unnecessary amount of useless posts only to earn credits here. We have a zero spam tolerance policy and this will cause a ban of your user account. Otherwise we wish you a pleasant stay here! Read the forum rules
  3. We have a few rules which you need to read and accept before posting anything here! Following these rules will keep the forum clean and your stay pleasant. Do not follow these rules can lead to permanent exclusion from this website: Read the forum rules.
    Are you a company? Read our company rules

Hydranite stepper control interface W.I.P.

Discussion in 'SimTools compatible interfaces' started by egoexpress, Apr 14, 2007.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. nordisch

    nordisch Member

    Joined:
    Mar 5, 2007
    Messages:
    289
    Location:
    Germany, Hamburg/Lübeck
    Balance:
    61Coins
    Ratings:
    +1 / 0 / -0
    Ich glaube es wäre am besten das ganze im Rahmen zu testen ... könnt Ihr beide nicht zusammen kommen ? ... 360km ? Unter voller Last und mit sogar mit beiden Aktuatoren on Board würde ich gerne mal sehen was das Gerät macht.
  2. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
    Für 2kg fahr ich noch nicht nach Lübek ;)

    Ab 10 können wir verhandeln ;)

    BTW: das Verb 'kommen' sollte stets mit vorsicht gebraucht werden ;)
  3. nordisch

    nordisch Member

    Joined:
    Mar 5, 2007
    Messages:
    289
    Location:
    Germany, Hamburg/Lübeck
    Balance:
    61Coins
    Ratings:
    +1 / 0 / -0
    Sorry wegen dem Verb :lol: :lol: :lol:
  4. nordisch

    nordisch Member

    Joined:
    Mar 5, 2007
    Messages:
    289
    Location:
    Germany, Hamburg/Lübeck
    Balance:
    61Coins
    Ratings:
    +1 / 0 / -0
    Ich glaube, dass uns allen die Praxis für tatsächliche Kräfte fehlt ... meistens sind die Kräfte in unserem Arbeitsbereich auf NewtonMeter bezogen ... Ich glaube, dass bei einer direkten Kraftübertragung ohne Hebelarm es ja nicht schwerer wird eine Last zu pushen sondern in unserem Fall leichter.
    Hinzu kommt, dass es leichter ist eine Masse über seine Achse (Gummipuffer am Sitzboden) zu kippen (push oder pull) als sie beispielsweise als gesamtes zu heben. Wie könnten sonst Aktuatoren wie der SCN5 eine Masse von über 100Kg so locker rocken?

    Wir sind auf dem richtigen Weg 8)
  5. nordisch

    nordisch Member

    Joined:
    Mar 5, 2007
    Messages:
    289
    Location:
    Germany, Hamburg/Lübeck
    Balance:
    61Coins
    Ratings:
    +1 / 0 / -0
    Nun ... es steht nirgendswo, dass der SCN5 100Kg rockt ... aber er tut es :wink: (Sitzmontage und Sitz wiegen schnell 20kg und dann noch einen 75kg Body drauf) ... Also muss man bei den Angaben bezüglich der Kräfte scheinbar relativieren und die tatsächlichen Hebelkräfte umrechnen ... Ich denke, dass man einfach Erfahrung braucht und die hab ich z.B. noch nicht ... ... noch nicht 8)

    Der Gummipuffer unter dem Sitz muss sicherlich gut gewählt sein und die Schraube ist nicht durchgehend da der Puffer sich in alle Richtungen neigen soll, aber der Puffer wirkt durch seine Federnde Wirkung nach meinem Gefühl nicht so stark auf die geforderte Power der Aktuatoren. Die Puffer müssen halt leicht dehnbar sein.
  6. nordisch

    nordisch Member

    Joined:
    Mar 5, 2007
    Messages:
    289
    Location:
    Germany, Hamburg/Lübeck
    Balance:
    61Coins
    Ratings:
    +1 / 0 / -0

    Verstehe nicht was Du damit meinst :roll: ... Womit wird was nicht ?
  7. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
    Type: KH42KM2R031
    By: Japan Servo Co Ltd

    http://www.japanservo.com/digital/general/c_ste/

    Das Modell gibt es nicht. Zufall? Oder vielleicht extra umgelablet. Oder Auslaufmodell ;-)

    42 ist die Baugröße, der Rest ist mir ein Rätsel... Die 3 im Typenschlüssel könnte 3° bedeuten, oder 3 Phasen...KA

    So vom Gefühl her müssten es die
    sein

    Von der Leistung müssten die identisch mit unseren L42 sein. Ausser das sie aufgrund der größeren Schritte schneller Beschleunigen. Aber unsere müssten dafür doppelt so stark sein, was sie ja scheinbar im Moment nicht sind...:(

    Gruss
  8. Duke962

    Duke962 New Member

    Joined:
    Jan 3, 2007
    Messages:
    27
    Balance:
    0Coins
    Ratings:
    +0 / 0 / -0
    wie ich auch schon erwähnte liegt das meiste gewicht auf dem sitzlager !!!

    da die aktuatoren ja recht weit oben an der sitzlehne befestigt sind müssen sie wohl durch die hebelkraft nicht so viel heben...

    laut frexanleitung ist es sehr wichtig den sitz gut ausbalanciert zu lagern (wenn man drinnsitzt ohne die aktuators anzuschrauben, ganz schön wackelig wenn man es wie ich alleine zusammenbauen muss)
  9. nordisch

    nordisch Member

    Joined:
    Mar 5, 2007
    Messages:
    289
    Location:
    Germany, Hamburg/Lübeck
    Balance:
    61Coins
    Ratings:
    +1 / 0 / -0
  10. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
    Man balanciert den Sitz aus, indem man ihn entweder auf dem Sitzrahmen selbst vor und zurückschiebt.
    Oder man verändert die Position der Alustrebe, die den Gummidämpfer hält nach vorne oder zurück.

    Umso schräger der Sitz nach hinten gekippt ist, umso weiter hinten muss die Position des Gummidämpfers nach hinten verschoben werden.
  11. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
    Nein, man muss ihn nur einmal ausbalancieren. Dabei spielt das Gewicht eine Nebenrolle.

    Der Sitzwinkel ist dabei von Bedeutung...


    BTW: Beim RnR ist das anders. Da muss man das Gewicht auf der Fahrerseite mit dem Gewicht auf der Monitorseite ausbalancieren. Beim Simforcegt sitz man ja auf dem Balancepunkt drauf
  12. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
    Super Sirnoname!

    Ich wusste, dass Du den Flaschenhals finden würdest! :)

    Und wie gehen wir nun weiter vor? Gibt es Endstufen/alternative Aufbauten, die unseren Anforderungen entsprechen?

    Hach, ist das ein klasse Gefühl, wenn das Ziel wieder in greifbare Nähe rückt!

    Gruss
    ego
  13. nordisch

    nordisch Member

    Joined:
    Mar 5, 2007
    Messages:
    289
    Location:
    Germany, Hamburg/Lübeck
    Balance:
    61Coins
    Ratings:
    +1 / 0 / -0
    Wie gehts denn jetzt weiter?

    Mein letzter Stand war, dass Ego die Ansteuerung bekommt um das ganze mal unter Volllast auszuprobieren. :roll:

    ... Ich würde gerne mal den L42 durchtesten ... alles liegt bereit.

    Klar Treiber geht kaputt wenn zu heiss 8) ... also kühlen, kühlen, kühlen. 57 Watt sollten aber für den L6203 zu keinem Problem werden. Der 6203 hat übrigens meiner Erinnerung nach auch einen Temperatursensor der den MOSFET vor Überhitzung schützt.
  14. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
    Das Verb `hergeben` war imho etwas ungünstig gewählt. 'vertragen' z.b wäre eindeutiger gewesen ;)

    Mist!

    Wie auch immer. Gibt es denn überhaupt noch Lösungsansätze für das Drehmoment-Problem bei hohen rpms?
    Irgendwelche, wenn auch nur ganz abstrakte, Ideen, wie man annähernd die Leistung erreichen kann, wie sie der Kennlinie zu entnehmen ist?

    Oder meint ihr nun endgültig, die Kennlinie ist ein Fake? Da sie ca. das 5fache an Leistung angibt, wäre das aber schon ein recht hohes Wagnis, dass der Hersteller da eingehen würde ;)
    Ich denke da an Konzerne, die ihre Produktionsstraßen mit den Daten der Kennlinie kalkulieren ;)

    Sollten wir vielleicht eine andere H-Brücke ausprobieren?

    Gruss
    ego

    PS: Wie sieht es im Moment eigentlich mit Rüttlern aus. Ist da schon etwas zu spüren/sehen.
  15. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
    Wir sollten versuchen, herauszufinden, welche Treiber-Komponenten auf der SMC32 Platine verbaut sind.
    Wird aber imho schwierig, da es afaik kein gehäuseloses Bild der Steuerung gibt.
  16. nordisch

    nordisch Member

    Joined:
    Mar 5, 2007
    Messages:
    289
    Location:
    Germany, Hamburg/Lübeck
    Balance:
    61Coins
    Ratings:
    +1 / 0 / -0
  17. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
    Scheinbar hängt es also mit der Qualität bzw. dem Potenzial der verwendeten Bauteile zusammen, dass dem Motor im hohen khz Bereich die Luft ausgeht. Das vermutete ich bereits.

    Dazu wird Dir Nordisch sicher mehr sagen können als ich.
    Aber was mich freut, ist, dass Du eine Schwachstelle gefunden hast.

    Gruss
    ego
  18. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
    Du hast sicherlich recht, das derartige Frequenzgeneratoren ersten zu teuer für uns sind, und zweitens zu umständlich. Wir wollen ja schließlich eine kleine schwarze Steuerbox für das SimforceGT. Und nicht ein ganzes Elektroniklabor ;)

    Aber da gibt es ja andererseits auch die SMC32 Treiber. Das sind ja offensichtlich kleine Treiberendstufen, und keine riesigen Frequenzgeneratoren mit Display ;)
    Ich denke man müsste etwas gleichwertiges finden.

    Mit ein paar Schlüsselbegriffen würde ich mich mal auf die Suche machen.

    Gruss
    ego
  19. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
    Wollte gerade den gleichen posten ;) Bei conrad 4,70 Euro. Da ist Reichelt um ein ganzes Stück billiger.

    Es gibt dann noch einen wesentlich teureren.
    MAX 038 FG-IC 0,1HZ-20MHZ DIL20
    Art.-Nr.: 174742 - 62
    Der kostet dann schon gleich 28 Euro.

    Aber die 200khz des XR 2206CP müssten eigentlich reichen ;)

    Wikipedia:
    Signetics beauftragte den gebürtigen Schweizer Hans R. Camenzind mit dem Design des NE555. Dieser hatte zuvor die Schaltkreise NE565/NE567 (Phase-Locked Loop (PLL)) und NE566 (Voltage-Controlled Oscillator (VCO)) entwickelt, die jeweils einen stabilen, von Temperatur und Versorgungsspannung weitgehend unbeeinflussten Oszillator enthalten.
  20. egoexpress

    egoexpress Active Member

    Joined:
    Dec 13, 2006
    Messages:
    3,839
    Location:
    Germany - Frankfurt/M
    Balance:
    419Coins
    Ratings:
    +7 / 1 / -0
Thread Status:
Not open for further replies.